• BMW
  • BMW i
  • MINI
  • Rolls-Royce
  • BMW Motorrad
  • B2B

S 1000 R

Ein Roadster, reduziert auf das Wesentliche: maximale Performance. 118 kW (160 PS), 112 Nm Drehmoment und ein Leistungsgewicht von 1,29 Kilogramm pro PS lassen die Konkurrenz im Rückspiegel verschwinden. So wie ihr Superbike-Vorbild setzt die S 1000 R Maßstäbe in ihrem Segment.



Lineare Power: das Triebwerk.

Lineare Power: das Triebwerk.

Der Hochleistungs-4-Zylinder-Reihenmotor stammt von der RR ab, wurde aber im Vergleich nochmals optimiert. Das Ergebnis: eine extrem lineare Entfaltung des Drehmoments für konstanten Vortrieb in jedem Drehzahlbereich. Das Triebwerk der S 1000 R leistet 118 kW (160 PS) bei 11.000 U/Min, maximal 112 Nm Drehmoment bei 9.250 U/Min und zaubert jedem beim ersten Gasstoß garantiert ein Lächeln ins Gesicht.

Fahrzeugbestand

Entdecken Sie unsere exklusive Fahrzeugauswahl oder generieren Sie sich Ihre individuelle Suchanfrage.

3 Fahrzeuge

Bereit zum Angriff: das Design.

Bereit zum Angriff: das Design.

Auch optisch sind die Gene der S 1000 R auf den ersten Blick erkennbar: agressives Tail-up/Nose-down Design, unverkennbares Splitface und die charakteristischen Kiemen. Dabei zeigt die „R“ deutlich weniger von ihrer scharfkantigen und muskulösen Haut. Manche nennen es nackt, wir nennen es ganz einfach eine Konzentration auf das Wesentliche.


Wandlungsfähig: die Fahrmodi.

Wandlungsfähig: die Fahrmodi.

Serienmäßig kann die S 1000 R auf Knopfdruck gezähmt und entfesselt werden. Der Fahrmodus „Rain“ sorgt für eine weiche Gasannahme und für ein an nasse Fahrbahnen angepasstes ABS und ASC. „Road“ hingegen optimiert die Gasannahme sowie ABS und ASC für trockenen Asphalt. Für Jäger im Grenzbereich stehen die Fahrmodi Pro als Sonderausstattung zur Verfügung: „Dynamic“ und „Dynamic Pro“ trimmen die „R“ für das Limit.

Multimedia

Volle Kontrolle: Race-ABS und ASC serienmäßig.

Volle Kontrolle: Race-ABS und ASC serienmäßig.

Power immer unter Kontrolle. Deswegen ist die S 1000 R serienmäßig mit Race-ABS und ASC (automatische Stabilitätskontrolle) ausgestattet. Dieses Duo sorgt auf der Jagd im Grenzbereich für beste Beschleunigungs- und Verzögerungswerte. Für unterbrechungsfreien Fahrspaß sind beide Helfer während der Fahrt aus- und einschaltbar.


Keine Kompromisse: die Individualisierungsmöglichkeiten.

Keine Kompromisse: die Individualisierungsmöglichkeiten.

Für die S 1000 R sind zwei Pakete erhätlich, die verschiedene Sonderausstattungen sinnvoll zusammenfassen: Das Paket „Sport“ umfasst Fahrmodi Pro (Rain, Road + Dynamic, Dynamic Pro), DTC, Schaltassistent und Geschwindigkeitsregelung. Das „Dynamic“-Paket beinhaltet das elektronische Fahrwerk DDC, beheizte Griffe, LED-Blinker und einen Motorspoiler in Fahrzeugfarbe. Außerdem wird es für ambitionierte Fahrer ein umfangreiches Angebot von HP Parts für die S 1000 R geben.

Kontaktformular

Persönliche Angaben

Anrede

Ihre Anfrage

Datenschutz *

Sicherheitsabfrage *