Basisrente (Rüruprente)

Seit 2005 ist es möglich eine staatlich geförderte Rürup- Rentenversicherung abzuschließen. Grundlage der Rürup-Förderung ist das Alterseinkünftegesetz und die Beschlüsse der Rürup-Kommission.

Wer sich für den Abschluss einer Basisrente entscheidet, kann die Beiträge bis zu einem maximalen Höchstbetrag von 20.000 Euro pro Jahr steuerlich ansetzen. Allerdings wird nicht sofort der komplette Betrag von 20.000 Euro steuerlich berücksichtigt.

Im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes wurde durch das Bundesfinanzministerium beschlossen, dass zu Beginn 60% des Beitrages steuerlich angesetzt werden dürfen. Dieser Prozentsatz steigt dann schrittweise jedes Jahr um 2% bis zum Jahr 2025 auf 100% an. Aktuell kann man 74% der Beiträge, die für die staatliche Altersvorsorge in Form einer Rüruprente aufgewendet werden, steuerlich absetzen.

Terminvereinbarung

Teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – unsere Berater melden sich schnellstmöglich bei Ihnen um Ihren Termin zu bestätigen.

Jetzt Termin vereinbaren

1Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.