Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Der größte Vorteil der am häufigsten gewählten bAV-Modelle ist, dass die Beiträge direkt aus dem Bruttogehalt gezahlt werden. So sparen Sie Steuern und Sozialabgaben. Häufig muss nur die Hälfte des Sparbeitrags Netto aufgewendet werden.

Der Arbeitgeber bildet entweder innerhalb des Betriebes Rückstellungen für die Alterssicherung seiner Beschäftigten oder er schließt für sie einen Vertrag zur Altersvorsorge ab, etwa mit einer Direktversicherung. Welche dieser Anlageformen der Betrieb anbietet, wird in einer Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern einzelvertraglich, betrieblich oder tariflich festgelegt. Sollte eine solche Vereinbarung nicht bestehen, hat die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer auf jeden Fall Anspruch auf Entgeltumwandlung in eine Direktversicherung.

Terminvereinbarung

Teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – unsere Berater melden sich schnellstmöglich bei Ihnen um Ihren Termin zu bestätigen.

Jetzt Termin vereinbaren

1Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.